Digital Learning Hub Sek II

Site name

Der Digital Learning Hub unterstützt Schulen beim Fernunterricht mit konkreten Massnahmen

Ab Montag 16. März 2020 werden gemäss Anordnung der Bildungsdirektion des Kantons Zürich alle Schulen auf Fernunterricht umstellen. Dies stellt das ganze Schulsystem vor grosse Herausforderungen. Der Digital Learning Hub (DLH) unterstützt die Berufs- und Mittelschulen dabei mit konkreten Massnahmen, beispielsweise mit der Möglichkeit, mit den Klassen und im Kollegium nebst E-Mail auf einfache und schnelle Weise über Video, Audio oder Chat in Kontakt zu bleiben. Vorträge, Diskussionen und persönliche Gespräche können so weiterhin stattfinden und müssen nicht verschoben werden. Der DLH unterstützt mit folgenden Massnahmen:

Bereitstellung Infrastruktur

Zahlreiche Schulen sind bereits gut vorbereitet auf Fernunterricht. Diesen wird empfohlen, die ihnen vertrauten Methoden und Tools weiterhin einzusetzen. Schulen, die noch wenig oder keine Infrastruktur besitzen, wird eine Lösung auf Basis von Teams angeboten. Der DLH kann diesen Schulen innert kurzer Zeit sowohl die benötigte Infrastruktur sowie Schulungsmaterial bereitstellen.

Schulungsmaterial und Best-practice-Beispiele zu Fernunterricht

Langwieriges Suchen und Durchforsten von Material erübrigt sich: Das Team des DLH stellt ab sofort eine Auswahl von besonders geeigneten best-practice-Beispielen und Schulungsmaterial für Fernunterricht zur Verfügung. Zudem wird eine (laufend wachsende) Materialsammlung zum Stöbern in übersichtlicher Form bereitgestellt und stetig aktualisiert. 

Lehrpersonen helfen Lehrpersonen (Peer-to-Peer-Hilfe)

In der DLH-Community (auf der Plattform Microsoft Teams) unterstützen sich Lehrpersonen gegenseitig. Es können Fragen gestellt werden und es gibt bereits viele hilfreiche Tipps und Anregungen von Lehrpersonen mit Erfahrung in Fernunterricht. Wer reinschauen möchte, kann sich hier anmelden: https://dlh.zh.ch/index.php/ueber-uns/anmeldung Ebenfalls empfehlen wir, dass digital affine Lehrpersonen im Kollegium unterstützend mitwirken, das Wissen zur Umsetzung von Fernunterricht in der Organisation nachhaltig zu verankern.

Für dringende Fälle bei Fragen zu Teams und Moodle wird ebenfalls eine Hotline zur Verfügung stehen.