Projektleitung: Christian Hersberger und Philipp Freimann
Institution: BMS Winterthur
Kontakt: christian.hersberger@bbw.ch

Mathe Ninja beinhaltet Unterrichtsmaterial in Form von Videos (und eventuell dazu verlinkte PDFs) - abgestimmt auf die BMS-Mathematik. Mit Videos können Lernende in Ihrem Tempo arbeiten.

Mathe-Ninja (einfach schöne Videos)

Produkt
 
Über 330 hochwertige Lernvideos für den Mathematikunterricht an der BMS stehen dank Christian Hersberger hier allen Interessierten zur Verfügung!

Beschreibung

Videos gäbe es auf Youtube genug. Doch für die Schülerinnen und Schüler (SuS) führt dies zu einer unbefriedigenden Such-Odyssee (Doppelbelastung) mit vielen Werbepausen.

Für die Lehrpersonen ist das Suchen in Youtube oft auch unbefriedigend, denn viele Notationen entsprechen weder den schweizerischen Normen, noch ist der Schwierigkeitsgrad auf eine BMS, deren Rahmenlehrplan und deren zeitliche Begrenzung abgestimmt.

Die im Rahmen dieses Projekts erstellten Videos haben folgenden Fokus:

  • qualitativ hochwertige Videos, abgestimmt auf den BMS-Mathematik-Unterricht
  • große Abdeckung des Lehrplans
  • Erklärung komplexer, langer Lösungswege oder für Standardvorgehen/ Rezepte
  • Ergänzung von Animationen und Visualisierungen
  • ohne und mit Taschenrechner-Anwendung
  • prägnante Darlegung der Theorie
  • sprachliche Korrektheit, präzise Ausdrucksweise
  • autodidaktisches Lernen
  • adaptives Lernen
  • Schwierigkeitsgrad auf BMS abgestimmt
  • Einsatz in diversen Unterrichtsszenarien und in allen deutschsprachigen BMS (insb. Kanton Zürich)

Didaktisch-methodisches Konzept

Die Videos werden didaktisch aufbereitet:

  • durch eingebaute Fragen oder Aufforderungen an die Zuseher:innen (z. B. Aufgabe selbständig zu Ende lösen, Gleichungen selbständig aufstellen).
  • Hoher Grad an Individualisierung
  • Entschärfung der Chancenungleichheit
  • Nach theoretischen Grundlagen folgen Anwendungen zum Verständnis und zur Vertiefung.

Wirkung

Durch die Erklärfilm-Sammlung ist eine individuellere Begleitung während der Unterrichtszeit möglich. Lehrende können diese in verschiedenen Phasen des Unterrichts einsetzen. Lernende können eigenverantwortlich Wissenslücken
schliessen und stärken dadurch ihre Eigenverantwortlichkeit.

 

SAMR-Modell

Erläuterung zum SAMR-Modell.

Im SAMR-Modell kann das Projekt im Bereich "Augmentation" eingereiht werden, da der Einsatz von Lernvideos das orts- und zeitunabhängige Lernen ermöglicht und unterstützt und somit eine massive funktionale Verbesserung darstellt.

 

Und sonst?

Die Videos werden in diesem Youtube-Kanal veröffentlicht: youtube.com/@matheninja

Schreibe Kommentare...
Sie sind Gast
oder kommentiere als Gast
Lade Kommentare... Der Kommentar wird neu geladen 00:00.

Schreibe den ersten Kommentar.

Intro Animation Züri Wappen