Logo Zweiter DLH Vernetzungsevent WEB RGB

Am 12. November 2020 fand bereits der zweite vom Digital Learning Hub Sek II organisierte Vernetzungsevent für die Lehrpersonen der Berufsfach- und Mittelschulen statt. Konnte der erste Vernetzungsevent am 28. November 2019 noch lokal durchgeführt werden, wurde der Anlass im Jahr 2020 angesichts der aktuellen Situation online durchgeführt. Das Format jedoch blieb das gleiche: Die Teilnehmenden wählten die Themen, das Austauschen und das gemeinsame Voneinander-Lernen stand im Vordergrund.

Der Event richtete sich in erster Linie an Lehrpersonen der Berufsfachschul- und Mittelschulen, welche neue Ideen und Austausch für den Unterricht in einem zunehmend digitalen Umfeld suchen. Andere Experimentierfreudige, an innovativem Unterricht Interessierte waren jedoch ebenfalls herzlich willkommen.

Das Barcamp fand unter dem Leitthema „Lernen in einer Gesellschaft des digitalen Wandels“ statt. Das war ebenfalls das Thema der Referate von Elsbeth Stern, Professorin für Lehr- und Lernforschung an der ETH Zürich und Lutz Jäncke, Professor für Neuropsychologie an der Uni Zürich, welche am Vormittag an der Vollversammlung der Lehrpersonen-Konferenz der Zürcher Berufsfachschulen eingeladen wurden. Elisabeth Stern war auch am DLH-Vernetzungsevent dabei.  Die beiden Referate wurden aufgezeichnet:

Lernen im digitalen Wandel: Referat Elsbeth Stern, Professorin für Lehr- und Lernforschung (23:39) 

Anlässlich der Vollversammlung der Lehrpersonen-Konferenz der Zürcher Berufsfachschulen am 12. November 2020 referierte Elsbeth Stern, Professorin für Lehr- und Lernforschung an der ETH Zürich zum Thema „Lernen in einer Gesellschaft des digitalen Wandels“. 

 

Lernen im digitalen Wandel: Referat Lutz Jäncke, Professor für Neuropsychologie (27:36) 

Anlässlich der Vollversammlung der Lehrpersonen-Konferenz der Zürcher Berufsfachschulen am 12. November 2020 sprach Lutz Jäncke, Professor für Neuropsychologie an der Universität Zürich zum Thema „Lernen in einer Gesellschaft des digitalen Wandels“.

Auf dem Online-Veranstaltungs-Notizbrett wurde Wichtiges festgehalten: jamboard.google.com

 

Es wurden insgesamt 19 Sessions eingegeben und die Community hat ihre Favoriten ausgewählt. Und so sah das Programm aus:

13.45 bis 14.00 Begrüssung / Infodesk

 

Kurze Begrüssung zum Online-Event, Infos zum Ablauf, Hinweis auf den Infodesk

Katarina Gromova & Christian Hirt

Link zur Videosession ZOOM

 

Sessions 14.00 bis 14.45

isTest2 und Safe Exam Browser

isTest2 steht allen Zürcher Berufs- und Mittelschulen kostenlos zur Verfügung. In dieser Session wird gezeigt, wie man damit sicher online prüfen kann und allfällige Fragen geklärt. Bitte nach Möglichkeit den Safe Exam Browser vorgängig installieren.

Videotutorial [PDF]
Präsentation [PDF]

Maria Widrig, KME Jürg Widrig, KSR

Link zur Videosession

 

KI in der Bildung: Büffeln mit Alexa, Siri & Co

In dieser Session möchte ich kurz das Potenzial von smarten, persönlichen Assistenten wie z.B. Amazon's Alexa im Berufsschulunterricht diskutieren und Ihnen kurz zeigen, wie einfach diese Systeme von Lehrpersonen (auch ohne Programmierkenntnisse) eingesetzt werden können. Mein Name ist Rainer Winkler und ich bin vom Kompetenzzentrum Digital Learning Innovations der Universität St. Gallen. Hier ein kurzes Video zu unserer Forschung.

Rainer, Winkler, Universität St. Gallen

Link zur Videosession

 

Virtuelle Teams

Zusammenarbeit von Teams ohne physische Treffen Organisation, Herausforderungen, Chancen Dies könne Gruppenarbeiten sein, fächerübergreifender Zusammenarbeit, schulübergreifende Zusammenarbeit

Susi Rutz www.susirutz.ch

Link zur Videosession

 

Adaptives Lernen mit Chatbots

Mit Chatbots adaptives Lernen organisieren. Das Setting von Chatbots in Kombination mit Storytelling ermöglicht den Lernenden individuelle Entscheidungen, Lernwege und Lerngeschwindigkeiten zuzulassen. Ich zeige euch eigene Beispiele und helfe euch dabei, eigene zu erstellen.

Christof Glaus, BBW

Link zur Videosession

 

Erklärvideos

Im Bildungszentrum Limmattal BZLT erstellen Lernende Kompetenznachweise als Erklärvideos. Das nötige Wissen rund ums Filmen und Videoschneiden erhalten die Lernenden in einem Workshop.
Diesen «Videoschnitt Workshop» werde ich Euch hier kurz vorstellen und Eure Fragen rund um das Thema Videoschneiden beantworten. 

Ich freue mich auf einen regen Austausch.

Philipp Wirth, BZLT
 

 

Sessions 15.00 bis 15.45

Individualisierung im Unterricht mit Moodle

Moodle bietet viele Möglichkeiten, die Lernprozesse zu gestalten. Die Voraussetzungen und Abhängigkeiten von Aktivitäten in Moodle ermöglichen Lerninhalte anhand von Bedingungen freizuschalten. Mit dem Block Fortschrittsbalken bleibt es übersichtlich für Lernende und Lehrpersonen.

Stephan Göldi, BFSU

Link zur Videosession

 

Lehren, Lernen und Prüfen im digitalen Zeitalter

Wie aussagekräftig sind digitale Prüfungen? Wie wirken Prüfungen in lernorientierten vs. leistungsorientierten Unterrichtsformen? Und welche Erkenntnisse über das menschliche Gehirn und das Lernen darf man im digitalen Zeitalter nicht vergessen? Diese und weitere Fragen diskutieren wir in dieser Session mit Prof.Dr.Elsbeth Stern, die als Professorin für empirische Lehr- und Lernforschung und Leiterin des Instituts für Verhaltenswissenschaften an der ETH Zürich für den pädagogischen Teil der Ausbildung angehender Gymnasiallehrpersonen verantwortlich ist.

Input + moderierte Diskussion Prof.Dr. Elsbeth Stern und Katarina Gromova

Link zur Videosession

 

(Podcasts und) MOOCs (im Englischunterricht)

... ermöglichen den S*S, ein Thema auszuwählen, das sie interessiert, und an dem sie individuell, in kleinen Gruppen und mit der Lehrperson zusammen interaktiv (in einem OneNote Class Notebook) schriftlich und mündlich arbeiten können, und zwar mit authentischem 'Material' für Native Speakers. Diese Art von Arbeit wird vom DLH als Stufe 4 = Redefinition im SAMR-Modell verortet. Präsentation eines konkreten Beispiels aus dem Englisch-Untericht, aber wohl in (fast) allen Fächern nutzbar, und dann Diskussion.

Michi Beusch, KRW

Link zur Videosession

 

Transformationstool box

Methodik vor Technik: Welche Methoden helfen in einem Unterricht, der im Wandel ist? WOL, Storytelling, Legoseriousplay, Classtime, Escaperoom, Start-up projekt, Design thinking,....

Susi Rutz www.susirutz.ch

Link zur Videosession

 

Sessions 16.00 bis 16.45

Lernziele, Prüfungshinweise etc. im E-Book

In dieser Session möchte ich kurz aufzeigen, welche konkreten Szenarien ich im E-Book von Edubase vor, während und nach dem Unterricht an der Allgemeinen Berufsschule in Zürich für und mit meinen Lernenden anwende.
Voraussetzung bei mir im Unterricht ist BYOD und der Zugang zu den digitalen Lehrmitteln

Ich freue mich auf eine Diskussion mit euren Ideen im Bezug zu digitalen Lehrmitteln 

Kontakt: Marion Leu (marion.leu@a-b-z.ch)

Link zur Videosession

 

U2 goes digital

"Mehr 4K und selbstbestimmtes Lernen auf der Unterstufe ermöglichen mit Hilfe von iPads und LearningView"
Einblick ins Projekt + Fragen

Katarina Gromova, KZO
 
 
 

MS Teams und Whiteboards im Sprachunterricht

In dieser Session zeige ich, wie ich auf sehr einfache Art und Weise, MS Teams und Whiteboards im Sprachunterricht (Englisch) in der 1. bis zur 6. Klasse (Gymi) einsetzte. Ob alles digital oder digital + analog (hybrid); vieles ist möglich.
Hier ein kurzes Beispiel zum Gebrauch von Teams.

Denise Gassner, KZO
 
 
 

Virtual Reality App Literaturgeschichte

Die Planung dieser virtuellen Rundreise durch die englische Literaturgeschichte läuft auf Hochtouren. In dieser Session wird zunächst die Idee vorgestellt. Daraus entwickelt sich hoffentlich eine anregende Diskussion über Literatur und Geschichte. 

Craig Brand, KSL
 
 
 

Digitalisierung im Dienste neoliberaler Bildungsziele?

Behindert die Bereitstellung digitaler Lernarrangements ein emanzipatorisches Lernen?
Wie kann die Digitalisierung dazu genutzt werden, eine gemeinsame Welt zu behaupten und so eine politische Didaktisierung im Sinne der Befreiungspädagogik (wieder) zu ermöglichen?

kurzer Input zur Thematik, Diskussion

Zum Weiterlesen:
Hellgermann, Andreas: Autonomie, Emanzipation, Solidarität

Nadine Vetterli, BBW
 
 
 
 

Sessions 17.00 bis 17.45

Neue Lernformen?

Statt zu überlegen welche Tools für den Unterricht mit BYOD sinnvoll sind, möchte ich in dieser Diskussionsrunde Ideen für Lernformen zusammentragen, die (zusammen mit dem Einsatz von BYOD) das Lernen positiv unterstützen.

Disskusionsrunde

Katarina Gromova, KZO
 
 
 

BigBlueButton für Video-Sessions

Wie funktioniert BigBlueButton (BBB), was sind Möglichkeiten (Einbindung in Moodle, Breakout-Rooms), Vor-/Nachteile und Erfahrungen aus dem Lockdown, bzw. danach.

Stephan Göldi, BFSU

Link zur Videosession

 

Ein Jahr Unterricht in einer BYOD-Klasse

In dieser Session möchte ich kurz erzählen, wie mein erstes Unterrichtsjahr in einer BYOD-Klasse verlief, und mich mit anderen Lehrpersonen in ähnlichen Situationen austauschen. Der gesamte Bericht über meine Erfahrung ist hier verfügbar:
http://einjahrbyod.weebly.com/
Gloria Lurati, KKN
 
 
 

Gamification im Unterricht

Ich nutze Gamification seit bald acht Jahren in meinem (Deutsch)Unterricht, um Dialogisches Lernen noch attraktiver (effizienter, transparenter) zu gestalten. 

Ich erkläre gerne kurz die grundlegenden Ideen dahinter, freu mich aber auch auf Diskussion und eure Inputs!

Robin Fürst. KZU
 
 
 

17.45 bis 18.00 Schlusspunkt

 

André Dinter & Christian Flury, Zusammenfassung Ausblick DLH 2021

Link zur Videosession ZOOM

 

Infodesk während der Veranstaltung

 

Christian Hirt, christian.hirt@dlh.zh.ch

Link zur Videosession

 

Intro Animation Züri Wappen