Projektleitung: Corinne Grossert
Institution: Kantonsschule Limmattal
Kontakt: corinne.grossert@kslzh.ch
Die SuS arbeiten in diesem Projekt mit verschiedenen Medien, bringen diese miteinander in Verbindung, entwickeln ein dreidimensionales Vorstellungsvermögen und entdecken Zusammenhänge.

Beschreibung

Die Schüler und Schülerinnen erstellen eine gegenständliche oder ungegenständliche Plastik aus

Ton (je nach Aufgabenstellung). Durch Digitalisierung (Fotogrammetrie, Pointcloud, Mesh) wird die Plastik in eine andere Grösse

und in ein anderes Material transferiert. Das Projekt richtet sich an die 4-6.Klasse der Kantonsschule. Evtl. im Ergänzungsfach oder als interdisziplinäres Projekt Informatik - bildnerisches/handwerkliches Gestalten.

 

Didaktisch-methodisches Konzept

- Skizzen einer Plastik/Skulptur anfertigen und diese in Ton als Plastik umsetzen —> Erfassen von Proportionen.

- Fotogrammetrie: 3D-Erfassung der Plastik mittels Fotografie. Aus den Fotos Erstellung einer Pointcloud. (Free Software evaluieren)

- Mesh am Computer erstellen für 3D-Druck —> Grösse der Skulptur verändern (verkleinern/vergrössern). Allenfalls Wandstärke festlegen und Hohlräume bestimmen (möglichst leichte Plastik)

- 3D-Druck von Plastik

- 3D-Druck in Gips und Drahtnetz einpacken —> Im Brennofen 3D-Druck ausschmelzen

- Verlorener Bronzeguss in Metall: Gipsform ausgiessen

 - Das Projekt wurde an der Schule als Freifach angeboten.

 

Wirkung

- Das Arbeiten mit verschiedenen Medien (Modellieren, Fotografie, Computer, Bronzeguss) und Materialien (Ton, Plastik, Bronze) kennenlernen.

- Moderne Digitaltechnik über verschiedene Zwischenstufen mit einer sehr alten Technik verbinden, dem Bronzeguss.

- Umwandlungsprozess: Durch das Digitalisieren eines 3D-Objekts kann ein Objekt in anderemMaterial und in anderer Grösse erstellt werden. Tonmodell, 3D-Druck aus Plastik, Bronze.

SAMR-Modell

Erläuterung zum SAMR-Modell.

Das Projekt kann im SAMR-Modell in den Bereich "Modifikation" eingeteilt werden, da es mit digitaler Unterstützung möglich wird, 3D-Modelle zu erzeugen auf eine Art, wie es vorher nicht möglich war.

 

Und sonst?

- Mac-Labor mit Arbeitsplatz pro Schüler. Software für Mac: Mesh von Fotos

- 3D-Drucker für Objekte bis 20cm

- Modellierwerkstatt

- Platz im Freien um Modell auszubrennen.

- Ochsnerkübel, um Metall zu schmelzen und zu giessen.

 

Intro Animation Züri Wappen